Forschung

Tabiri

Im Projekt TaBiRi sollen Erfolgsfaktoren eines Pilotprojektes zum Hautkrebsscreening (HKS) mit modernen und niedrigschwelligen Mitteln in die tägliche Praxis integriert werden. Hierzu wird ein interaktives und multimedial aufbereitetes Informationssystem für Tablet-PCs mit einem integrierten, an etablierten Instrumenten orientierten Risikorechner entwickelt. Es soll Patienten wirkungsvoll bei ihrer persönlichen Entscheidung für oder gegen das HKS unterstützen und auf diese Weise vermutete Unterversorgung im Bereich des HKS reduzieren. Das Tablet-System wird Patienten in vier kooperierenden Haus- und Hautarztpraxen sowie im betriebsmedizinischen Dienst eines großen Industrieunternehmens zur Nutzung in den Wartezimmern zur Verfügung gestellt. Patienten und Praxisteams werden am gesamten Entwicklungsprozess beteiligt und im Nachgang zur Nutzung strukturiert befragt. Durch Einbindung medieninformatischer Expertise werden optimale pragmatische und hedonische Systemqualitäten erreicht. So entsteht eine gebrauchstaugliche und zugleich attraktive, zur Auseinandersetzung mit der Thematik HKS motivierende Tablet-Anwendung, die große Teile der Bevölkerung erreicht, individuell über das HKS informiert und die (informierte) Teilnahmerate verbessert.